Archiv des Autors: Rechtsanwalt Julius Christ

Regress des Haftpflichtversicherers nach „Unfallflucht“

Ein klassische Situation in meinem beruflichen Alltag: Ein Mandant erscheint mit einem Schreiben von der Polizei überschrieben mit „Vorladung als Beschuldigter“. Der Tatvorwurf: unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, gem. § 142 StGB („Unfallflucht“ ist ein untechnischer Begriff, den ich jetzt zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Blitzer-Panne in Köln

Wie sicher viele den Medien entnommen haben, kam es auf der A3 kürzlich zu einer absurden Fehlleistung der Behörden und damit zu einer noch absurderen Zahl von über 400.000 zu Unrecht geblitzten Fahrern (siehe z.B. hier). Anhand eines solche krassen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der frühe Vogel…

…hat auch im Bußgeldverfahren die Oberhand. Ich war kürzlich in einer Bußgeldsache im schönen Brandenburg an der Havel. Dem Mandant war eine – noch relativ geringe – Geschwindigkeitsüberschreitung um 22 km/h vorgeworfen worden (das heißt leider gerade so 1 Punkt). … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Beweis(um)würdigung

Mir liegt in einem Berufungsverfahren derzeit eine interessante Stellungnahme des Landgerichts Berlin zu meiner dort eingelegten Berufung in einem Verkehrsunfall vor, dessen Verfahren zu Ungunsten meines Mandanten vor dem AG Mitte ausgegangen ist. Hintergrund ist kurz und knapp, dass mein Mandant … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Abfindungserklärung für lau!

Ich reguliere für einen Mandanten seinen bei einem Verkehrsunfall erlittenen Personenschaden. Der Unfallverursacher übersah, dass mein Mandant als Fußgänger „grünes Licht“ hatte und für ihn an. Immerhin stieg er aus, um den am Boden liegenden und schwer verletzten Mann zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kniffel mit der HUK-Coburg

Unter Verkehrsrechtlern macht grad ein kurioser Schriftwechsel zwischen dem AG Lindau und der HUK-Coburg die Runde. Der Fall: Ein geschädigter eines Unfalls macht gegen die HUK Schadensersatz geltend. So weit so langweilig. Das AG Lindau sieht die Ansprüche wohl als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kürzung hier, Kürzung da

In eigentlich jedem Schadensfall, der kurz vor der außergerichtlichen Regulierung steht und in dem bereits ein Gutachten des Geschädigten – den meistens ich vertrete – vorliegt, bekomme ich von den Versicherern ein oft anonym gefertigtes „Überprüfungsgutachten“ zurück, aus dem sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Deutschtest bei Gericht…

Heute erhielt ich in einem laufenden Verfahren vor dem AG Mitte vom Gericht folgende Verfügung: Schön ist, dass das Gericht die ganze Zeit von der „Zeugin“ spricht, wo es doch um einen Zeugen geht. Das Gericht hatte außerdem selbst verfügt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Mitschuld trotz Geisterfahrt?

Im Strafrechts-Blog habe ich heute über folgenden Fall berichtet: Mein Mandant wollte mit seinem Fahrzeug rechts abbiegen. Auf dem Gehweg neben der Fahrbahn verlief ein Radweg, der auch über die Kreuzung hinweg verlief. Vorbildlich wie er ist, kontrollierte mein Mandant alle Rückspiegel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Brandschaden ja oder nein?

Noch ein Mal etwas zum Kaskorecht: Ich mache für einen Mandanten gegen seine Kaskoversicherung derzeit einen Schaden wegen Beschädigungen aufgrund eines Tiefgaragenbrandes geltend. Das Fahrzeug war in der brennenden Garage abgestellt, kam mit den Flammen aber nicht direkt in Berührung. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar